Geräte für Prüfungen gemäß
ÖNORM EN 149 bzw. EN 14683

   

Neu im Programm

LA-Reinigungsadapter
für die vollautomatische
Maskenwaschmaschine RDT 09

LA-Reinigung RDT 09

 

Die Ideale Ergänzung zur
MENZL Verwaltungs- und Prüfsoftware

Drucker
zum Erstellen von Prüfaufklebern
für
eingeschweißte Geräte

Drucker für Prüfaufkleber

Signaturtablett
zur Aufnahme
digitaler Unterschriften

Data Wizard V

   

Produktkatalog

   

Software kann Barcodescanner-Schnittstelle nicht öffnen

 

In der Software wird eine Meldung angezeit, daß die Barcodescanner-Schnittstelle nicht geöffnet werden kann.

a) Scanner ist nicht angeschlossen

Scanner an Computer anschließen und nochmal versuchen.

b) Schnittstelle in Software ist falsch eingestellt

Über den Menüpunkt Codierung der Software-Voreinstellungen die korrekte Schnittstelle auswählen.

c) Scanner ist nicht auf Modus  "Serielle Schnittstelle" programmiert

Scanner entsprechend programmieren, erforderlichen Treiber laden und Schnittstellennummer in der Software einstellen.

Barcodescanner-Schnittstelle nach Windows-Update nicht mehr ansprechbar

 

Fallweise kann es vorkommen, daß die Barcodescanner-Schnittstelle nach einem Windows-Update nicht mehr ansprechbar ist. Die Software gibt dann beim Zugriff auf den Scanner eine Meldung über "nicht vorhandene Schnittstelle" aus.

Neustart des Rechners durchführen und danach über die Voreinstellungsfunktion der Software die Schnittstellen-Einstellung für den Barcodescanner überprüfen.

Funkscanner Motorola liest KEINEN Barcode

5.0 

Der Motorola-Funkscanner zeigt zwar den roten Scanbalken, liest aber weder einen MENZL-Barcode noch einen Standard EAN-Code. Das Problem tritt unvermittelt auf und hat keine erkennbare Ursache.

In den meisten Fällen hat die Firmware des Scanners blockiert und muß neu gestartet werden. Um einen Neustart der Firmware durchzuführen, ist der Akku aus dem Scanner zu entnehmen (Batteriefach am unteren Ende des Griffes öffnen) und nach einigen Sekunden wieder einzusetzen.

   
© Für den Inhalt der Seite verantwortlich: Andreas MENZL / Fritz MENZL. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.