Fernwartungsmodul

 

Erlaubt Wartungstätigkeiten an der Anwendersoftware über eine Internetverbindung 

Fernwartungsmodule

Bestellnummer:           keine erforderlich

 

 

Allgemeines

Für die Fernwartung unserer Software stehen die Wartungsmodule QuickSupport5 (basierend auf TeamViewer) und QuickSupportAD (basierend auf AnyDesk) zur Verfügung. Über diese Module kann von uns Unterstützung bei Installationsarbeiten, Datenproblemen und Berichterstellung gegeben werden.

Voraussetzungen für die Anwendung

  • Bestehende Internetverbindung

Durchführbare Aktionen

  • Pflege und Kontrolle von Daten
  • Reparatur eventuell beschädigter Datenbanken
  • Einbindung und Erstellung von kundespezifischen Berichten
  • Installation von Softwareupdates (entsprechende Berechtigungen des Betriebsystems vorrausgesetzt)
  • Treiberinstallation (entsprechende Berechtigungen des Betriebsystems vorrausgesetzt)
  • Download und Upload von Daten

Anwendung

Nach dem Start des Fernwartungsmoduls auf dem Kundenrechner erscheint ein Infofenster in dem eine rechnerspezifische ID angezeigt wird. Über diese ID und ein im Modul fest vorgegebenes Kennwort kann sich ein Techniker der Firma MENZL auf dem Kundenrechner einloggen und Unterstützung bei Software- oder Datenproblemen geben.

 

HINWEIS

Ein Zugriff auf den Kundenrechner kann nur dann erfolgen, wenn das Fernwartungsmodul vom Kunden gestartet wurde. Ein Start des Moduls durch Atemschutztechnik MENZL ist nicht möglich.

Download QuickSupport5

   
© Für den Inhalt der Seite verantwortlich: Andreas MENZL / Fritz MENZL. Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten.